Rundfunk

Der drahtlose Empfang ist auch Jahrzehnte nach seiner Einführung immer noch die Nummer Eins beim Radio hören.

 

In Europa wird das Band II im UKW-Bereich von 87,5 bis 108 MHz für Radio verwendet.

 

UKW-Wellen breiten sich quasi-optisch aus und haben eine ähnliche Reichweite wie Licht.

Eine Reflexion der Wellen an der Erdatmosphäre wie bei der Kurz- oder Mittelwelle findet nicht statt.

 

Häufig genügt schon eine Wurfantenne am Radio für einen guten Empfang. Manchmal muss man allerdings einen geeigneten Aufstellort für das Radio suchen, denn nicht überall ist ein ungestörter Empfang möglich. Alternativ liefert eine Dachantenne, die auf einen nahe gelegenen Sender gerichtet ist, die besten Empfangsresultate. Alle deutschen Sender übertragen UKW-Programme in horizontaler Polarisation, entsprechend sollte eine Dachantenne auch horizontal ausgerichtet sein.

 

Seit dem 01. August 2011 werden die Rundfunkprogramme parallel zum analogen UKW-Angebot auch Digital per DAB+ übertragen.

Für was steht DAB+ ?

DAB+ steht für Digital Audio Broadcast Plus

 

Wie empfange ich die digitalen Rundfunkprogramme DAB+ ?

Zum Empfang wird ein DAB+-Radio benötigt

 

Wo bekomme ich die Empfangsgeräte ?

Hier - Die Empfangsgeräte der Fa. Technisat sind bei uns erhältlich

 

Welche Programme kann man empfangen ?

Alle Bundesländer übertragen die Rundfunkprogramme lt. nachfolgenden link: www.digitalradio.de

GSP-Electronic GmbH
Kiefernstr. 20
30855 Langenhagen

Tel: +49 511 784002

Fax: +49 511 784003

E-Mail: info@gsp-electronic.de

 

Verwenden Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSP-Electronic GmbH